November 2019 – Juli 2020

Multiplikatorenschulungen der Regierung von Mittelfranken

Foto: Regierung von MittelfrankenDie Regierung von Mittelfranken schulte in mehreren Veranstaltungen Lehrkräfte an Grundschulen zu den Ergebnissen des Erasmus+-Projektes „HS-Tutorials“. Es gab zwei jeweils zweitägige Präsenzschulungen im November 2019 und Februar 2020 im Bildungs- und Tagungszentrum Pappenheim sowie zwei coronabedingte Webinare im Juli 2020. Das Feedback zu den Veranstaltungen war durchweg positiv. Die Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bedankten sich für „sofort umsetzbare Ideen“ mit vielen guten Praxisbeispielen. Die Seminare hatten eine wertschätzende, angenehme Atmosphäre.

Da wichtige Schreibvoraussetzungen bereits vor der Einschulung geschaffen werden, bot die Regierung von Mittelfranken mit der Projektkoordinatorin Judith Endisch darüberhinaus noch ein Webinar für Kooperationsbeauftragte Kindertagesstätten/Grundschulen an.

Bericht über die 1. Multiplikatorenschulung
Bericht über die 2. Multiplikatorenschulung

Januar – Mai 2020

Schulungen für Multiplikatoren der Pädagogischen Abteilung in Bozen/Südtirol

Foto: Pädagogische Abteilung, Deutsche Bildungsdirektion Bozen/Südtirol Von Januar bis März und im Mai 2020 bot die Pädagogische Abteilung, Deutsche Bildungsdirektion Bozen/Südtirol insgesamt sechs Multiplikatorenschulungen für 24 Lehrkräfte in Grundschulen an. Die ersten drei Treffen fanden in der Pädagogischen Abteilung in Bozen statt. Die drei Schulungen im Mai wurden aus aktuellem Anlass (Covid-19) als Webinare organisiert.

Die Projektkoordinatorin und Expertin für Fachdidaktik Deutsch für Grundschulen, Petra Eisenstecken, präsentierte grundlegende Informationen zum gesamten Erasmus+ Projekt „HS-Tutorials“ mit den Partnern Italien, Österreich und Deutschland. Die teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer, die vom letztjährigen Tag der Handschrift an Südtirols Grundschulen berichteten, zeigten sich während der Veranstaltungen sehr interessiert, kreativ und ideenreich.

Januar – März 2020

Multiplikatorenveranstaltungen in Österreich

Foto: IDEUMMit einem vielseitigen Programm präsentierte der HS-Tutorials-Partner IDEUM Multiplikatorinnen und Multiplikatoren die Ergebnisse des Erasmus+-Projektes in Österreich. In drei zweitägigen Veranstaltungen im Januar, Februar und Anfang März 2020, lernten jeweils ca. 20 Lehrerinnen und Lehrer praktische Unterrichtsbeispiele zum Handschreiben in der Grundstufe mit zahlreichen didaktischen Umsetzungsmöglichkeiten kennen. Kernthemen waren die während des zweijährigen Erasmus+-Projektes „HS-Tutorials“ gemeinsam von den europäischen Projektpartnern entwickelten Inhalte der Module 1 bis 6.

1. -  3. Februar 2020

Bilaterales Projekttreffen in Südtirol

Foto: Fortbildungsakademie Schloss Rechtenthal

Die Projektpartner IDEUM aus Österreich und die Pädagogische Abteilung, Deutsche Bildungsdirektion Bozen/Südtirol planten in einem mehrtätigen Treffen ein gemeinsames Weiterbildungsprogramm zum Thema Handschreiben, das für diese Regionen bzw. Länder wichtig ist. In dieses Progamm fließen Materialien ein, die kontinuierlich weiterentwickelt werden. Weder in Österreich noch in Italien stehen genügend Fachkräfte zur Verfügung, die Kinder, deren Eltern und Lehrkräfte im medizinisch-therapeutischen Bereich beraten und unterstützen. Die Partner diskutierten die Einrichtung von Fachstellen in diesem Bereich.

23. Januar 2020

Projekt „Tag der Handschrift 2020“ an der Grundschule Ruhmannsfelden

Tag der Handschrift an der Grundschule RuhmannsfeldenAnlässlich des Tags der Handschrift am 23. Januar 2020 plante die Grundschule Ruhmannsfelden einen Projekttag, in dem die Schüler bei verschiedenen Aktionen ihre Schrift (bzw. die Schreibmotorik) üben, korrigieren und reflektieren konnten. Am 13. Februar lud sie alle Vorschulkinder zu einem weiteren Projekttag ein.

23. Januar 2020

Tag der Handschrift in Südtirol

Tag der Handschrift in SüdtirolAm 23. Januar 2020 fand der Tag der Handschrift statt. Auch Südtirol hat sich daran beteiligt. In einigen Grundschulen wurden von den Lehrpersonen Aktionen und Aktivitäten geplant, damit sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Handschreiben bewusst auseinandersetzen konnten. Mit Freude und großer Begeisterung haben sie die Angebote angenommen und die Übungen ausgeführt.

Nähere Informationen können der Homepage der Pädagogischen Abteilung entnommen werden.

11. Oktober 2019

International Symposium on Handwriting Skills in Berlin

symposium teaserschmal

Die Regierung von Niederbayern und Ideum stellten das Projekt „HS-Tutorials“ und erste Erfahrungen in der Umsetzung der entwickelten Module auf dem International Symposium on Handwriting Skills am 11. Oktober 2019 in Berlin vor. Kerstin Detto und Melanie Hiergeist, Grundschulrektorinnen aus Niederbayern, berichteten über ihre Erfahrungen der gezielten Schriftförderung im Unterricht in ihren Klassen. Margit Ergert, Geschäftsführerin von Ideum, schilderte die positiven Synergieeffekte, die sich aus der Verzahnung des Projekts „HS-Tutorials“ mit weiteren Erasmus+ Projekten am Übergang Kindergarten - Schule für die Region Obersteiermark West in Österreich ergeben haben.

Weitere Informationen zum International Sympsoium on Handwriting Skills 2019 in Berlin auf der Website des Scheibmotorik Instituts

10. Oktober 2019

Transnationales Projekttreffen in Berlin

Transnationales Projekttreffen Berlin

Am Rande des „International Symposium on Handwriting Skills“ 2019 in Berlin trafen sich die Projektpartner am 10. Oktober 2019 zu einem länderübergreifenden Projekttreffen. Im Fokus stand dabei die Planung der Projektabschlusstagung im Mai 2020 sowie die Abstimmung der bevorstehenden Multiplikatorenschulungen in Mittelfranken, der Steiermark und Südtirol.

22. - 24. September 2019

Transnationales Projekttreffen in der Steiermark

transnationales Projekttreffen Steiermark

Vom 22. bis 24. September 2019 trafen sich die Projektpartner zu einem länderübergreifenden Projekttreffen in der Steiermark. Dabei wurde auch die Gelegenheit ergriffen, der Bildungslandesrätin der Steiermark, Ursula Lackner und dem Schulqualitätsmanager für die Steiermark, Wolfgang Pojer das Projekt „HS-Tutorials“ vorzustellen und sich über die geplante strukturelle Umsetzung der Projektergebnisse in den beteiligten Behörden in Bayern, der Steiermark und Südtirol auszutauschen.

Grundschule Stein8. Mai 2019

Auftaktveranstaltung zum Anwendertest in Kindertagesstätten in der Grundschule Stein

Am 8. Mai 2019 fand die Kick-Off Veranstaltung zum Anwendertest in Kindertagesstätten in Stein (Raum Nürnberg) statt. In den kommenden Monaten werden die im Projekt entwickelten Handreichungen in Zusammenarbeit mit zehn Kindertagesstätten aus der Region Mittelfranken von erfahrenen Kita-Pädagoginnen und -pädagogen in der Praxis getestet und evaluiert. Bei der Veranstaltung wurden gemeinsame Erfahrungen ausgetauscht und Informationen zum Ablauf des Anwendertests an die Fachkräfte weitergegeben.

seminartag heroldsberg teaserschmal26. Januar 2019

Seminartag für LehramtsanwärterInnen und Lehrkräfte in Heroldsberg

Das Schreibmotorik Institut veranstaltete in Heroldsberg ein Seminar zum Thema „Entwicklung einer lesbaren und flüssigen Handschrift“ für angehende Lehrkräfte. Auch die Projektteams aus Niederbayern und Mittelfranken nahmen teil. Vorgestellt wurden empirische Erkenntnisse zum Schreibenlernen sowie digitale Schreibmedien und Messinstrumente zur Erfassung der Schreibmotorik. Vor allem aber bestand die Gelegenheit, Übungen zu Förderung der Schreibmotorik kennenzulernen und selbst auszuprobieren.

handschrifttag teaserschmal23. Januar 2019

Internationaler Tag der Handschrift mit vielen Aktionen der Projektpartner

Anlässlich des Internationalen Tages der Handschrift führte das Projektteam von „HS- Tutorials“ verschiedene Aktionen und Projekte durch, die die Handschrift in den Mittelpunkt stellten.

Jungen, die schreiben; Foto: Stabilo16. Januar 2019

Webinar zum Thema „Übungen zur Schreibmotorik: Entwicklung einer lesbaren und flüssigen Handschrift“

In Vorbereitung auf den internationalen Tag der Handschrift fand am 16. Januar 2019 ein Webinar des Schreibmotorik Instituts für das Projektteam aus Niederbayern und Mittelfranken statt. Im Rahmen des Webinars wurden praktische Übungen zur Förderung der Schreibmotorik besprochen und ausprobiert.

Kritzelalphabet14. November 2018

Unterrichtshospitation in Rinchnach

Am 14. November 2018 waren das Team aus Niederbayern sowie das Schreibmotorik Institut für einige Stunden in der Grundschule Rinchnach zur Unterrichtshospitation und einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch zu Gast.

Dr. Marianela Diaz Meyer und Manuela Schneider7./8. November 2018

Erasmus+ Kick-Off in Siegburg

Vom 7. bis 8. November 2018 tauschten sich die Vertreter der laufenden Strategischen Partnerschaften im Schulbereich auf der PAD-Jahrestagung für Konsortialprojekte in Siegburg aus und stellten die laufenden Projekte kurz vor.

Link zur Veranstaltung: Jahrestagung für Strategische Partnerschaften im Schulbereich

Gruppenfoto ERASMUS+ Auftaktveranstaltung18. September 2018

ERASMUS+: Auftaktveranstaltung für das EU-Projekt „HS -Tutorials“

Gemeinsam mit fünf Projektpartnern aus Deutschland, Österreich und Italien führt das Schreibmotorik Institut ein europäisches Forschungsprojekt im Rahmen von ERASMUS+ durch. In den nächsten zwei Jahren werden konkrete didaktische Ansätze und Unterrichtshilfen zur Förderung von Schreibfertigkeiten an Schulen sowie dem Übergang Kita-Grundschule entwickelt und erprobt.